FERCAM kürt den Fahrer des Jahres
News
31.05.2014

FERCAM kürt den Fahrer des Jahres

Effizienz und Sicherheit bei der Ausführung des Transportdienstes, aber auch beim Manövrieren auf dem Firmengelände und Auf- und Abladen beim Kunden, haben einen besonderen Stellenwert beim  Südtiroler Transport- und Logistikunternehmen FERCAM. Dafür sind motivierte und kompetente Mitarbeiter die wertvollste Voraussetzung; die Fahrer werden im Laufe des Jahres kontinuierlich in Fahrerschulungen auf  maximale Sicherheit im Straßenverkehr sowie auf umweltbewusstes und energieeffizientes Fahren vorbereitet.
 
Einmal im Jahr stellen die Fahrer ihre Kompetenz im Rahmen eines betriebsinternen spannenden Wettbewerbs unter Beweis. Am Firmengelände messen sich die Fahrer in praktischen Übungen (Ladungssicherung, Kettenmontage, Reifenwechsel, Slalom und Rückwärtsfahren), denen eine theoretische Wissensabfrage mit Multiple-Choice-Fragen vorausgeht.
Als besondere Einlage bei der heurigen Ausgabe des Fahrers des Jahres die Schauübung der Freiwilligen Feuerwehr Haslach/Oberau, bei der Austritt von flüssigem ADR-Gefahrengut aus einem LKW simuliert und der letztjährige FAHRER DES JAHRES, der aus Barbian stammende Nikolaus Thaler aufzeigte,  wie man sich in einer solchen Situation richtig verhält. Unter den Teilnehmern auch eine Fahrerin, die zierliche Radoslava Sumasova aus der Slowakei, die in nur 45’ das Schneeketten anlegen absolvierte.
 
Ideator und treibende Kraft für die Abhaltung des Bewerbes ist Alexander Mahlknecht, der bei FERCAM für die Aus- und Weiterbildung der Fahrer zuständig ist. „Nicht ohne Stolz kann ich berichten, dass wir 2013 ganz besonders gute Ergebnisse in puncto Sicherheit hatten; die Unfälle haben insgesamt um 40% gegenüber 2012 und um 60% gegenüber 2011 abgenommen und wir haben glücklicherweise schon seit vielen Jahren keinen folgenschweren Unfall mehr zu verzeichnen.„
 
 

Scroll Down
OK Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen