FERCAM wird zum “Logistiker des Jahres 2015“ gekürt
News

FERCAM wird zum “Logistiker des Jahres 2015“ gekürt

Das Südtiroler Transport- und Logistikunternehmen konnte die von Assologistica (Gesamtstaatlicher Verband der Logistikunternehmen) vergebene Auszeichnung für ihr Engagement in den Bereichen Umweltschutz und Ressourcenschonung entgegen nehmen.
Die Auszeichnung wurde der Verantwortlichen für Qualität und Umwelt der FERCAM, Frau Dr. Lorena Biasi, am 27. November 2015 in Mailand überreicht.

Den ausschlagggebenden Beweggrund, den die Jury von Assologistica für die Auszeichnung des Südtiroler Unternehmens anführte, sieht sie im “Einsatz des Unternehmens zur nachhaltigen Abwicklung der eigenen Transport- und Logistiktätigkeiten, die auf eine effiziente Nutzung von Energie und Rohstoffen ausgerichtet sind und zur Verringerung des Energieverbrauchs beitragen.“ Damit wurde FERCAM sein  verantwortliches und nachhaltiges Handeln in einem umwelttechnisch sehr anspruchsvollen und sensiblen Wirkungsbereich bestätigt und  die vielen Massnahmen bei der Ausübung seiner Tätigkeit zur Verringerung der Belastungen und Optimierung des Ressourcenverbrauchs anerkannt. 
 
Investitionen für Nachhaltigkeit  und Umweltschutz 
 
Ständige Erneuerung des Eigenfuhrparks mit technologisch fortschrittlichsten Fahrzeugen (rund 50% der Fahrzeuge haben EURO 6 – Motoren neuster Generation); Anwendung innovativer Technologien zur Überwachung und steten Verbesserung des Wirkungsgrades der eingesetzten Ressourcen; Entwicklung und Einsatz nachhaltiger Transportsysteme (FERCAM trasportiert jährlich rund 15.000 Ladeeinheiten im Kombiverkehr Strasse/Schiene); Erprobung von Flüssiggas betriebenen LKW; Einsatz von Elektrofahrzeugen im innerstädtischen Bereich; Investitionen zur Energieeinsparung in den eigenen Anlagen (in Bozen, Verona und Mailand wurden Photovoltaikanlagen installiert); Recyclingsystem zur Wiederverwertung des Waschwassers bei den LKW- Waschanlagen; Aus – und Weiterbildung der Mitarbeiter mit Schwerpunkt Umweltschutz und Nachhaltigkeit.
Zu den jüngst getätigten Investitionen im Bereich Energieeinsparung und Umweltschutz zählt auch der Einsatz des Ventech-Systems in der LKW-Werkstatt in Bozen, mit dem bei jedem LKW systematisch Reifendruck und Profil, Bremsscheibentemperatur und Achsgewichtverteilung kontrolliert  werden, was sich vorteilhaft für Kraftstoffverbrauch und CO2 Emissionen auswirkt. Am Firmensitz in Bozen, einschliesslich Lager und LKW- Parkplatz wurde jüngst ein umfassender Leuchtmittelaustausch (relamping) mit der Installation einer energieeffizienten LED-Anlage vorgenommen, die eine Einsparung des Energieverbrauchs von 221.011 KWh – d.h. 65% des derzeitigen Verbrauchs bewirkt.
"Als Transport- und Logistikunternehmen setzen wir sehr stark auf technologische Innovationen und sind überzeugt, dass wir damit bei unserem täglichen Handeln Belastungen verringern, den Energieverbrauch senken und aktiv zum Umweltschutz beitragen können; diese Auszeichnung erfüllt uns mit Stolz und ist für uns Ansporn, auf diesem Weg weiterzumachen und ständig nach neuen Lösungen zu suchen, mit denen unsere Dienstleistugen bei höchster Qualität und Effizienz nachhaltig und umweltfreundlich ausgeführt werden” erklärt Lorena Biasi, die bei FERCAM den Bereich Qualität und Umwelt leitet.
 
Die Auszeichnung “Il logistico dell’anno 2015” der Assologistica
Der von Assologistica (Gesamtstaatlicher Verband der Logistikunternehmen) ins Leben gerufenen Preis wird jährlich vergeben und zählt zu den bedeutendsten der Logistikbranche; damit werden Unternehmen der Logistikbranche ausgezeichnet, die im Laufe des Jahres mit innovativen Ansätzen und Projekten in verschiedenen Bereichen auf sich aufmerksam gemacht haben und in Bezug auf Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit einen Mehrwert für die Wirtschaft Italiens darstellen.
Der Preis wird im Rahmen einer Tagung vergeben, die heuer dem italienischen Export und dem Thema „Neue Märkte: die Logistik im Dienste des Exports“ gewidmet war.

Scroll Down
OK Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen