Umweltreport

Im Rahmen der Umweltanalyse (Input - Output Analyse) werden die umweltrelevanten Sachverhalte und Aspekte (beispielsweise Rohstoff- und Energiekonsum sowie Emissionen) der Unternehmenstätigkeit erfasst, zumal die Erkenntnisse über den Ist-Zustand des Unternehmens Voraussetzung für die Formulierung von Umweltzielen sind.

Ziel der Umweltanalyse ist es, Schwachstellen ausfindig zu machen und damit die Basis zur Einleitung von Gegenmaßnahmen zu schaffen.

Vermeidung, Verminderung oder Beseitigung von Umweltbelastungen können durch technologische, verfahrensmäßige und organisatorische Verbesserungsmaßnahmen erfolgen.

Die im Jahr 2014 mit derartigen Bemühungen erreichten Ziele sind beachtlich:
+ REDUZIERUNG VON ENERGIEVERBRAUCH UND EMISSIONEN DURCH DIE ANWENDUNG MODERNSTER TECHNOLOGIEN
• 9.300 Liter Diesel, die je 1 Million abgelegter Kilometer eingespart wurden
• Reduzierung des Partikelausstoßes um das Fünffache
• kg. 24.645 an CO2 pro gefahrener 1.000.000 Kilometer wurde eingespart

+ VERRINGERUNG DES VERBRAUCHS UND DES ABGASAUSSTOSSES MITTELS KOMBINIERTER TRANSPORTLÖSUNGEN
FERCAM bemüht sich von jeher um Alternativen zum Straßentransport.
Heute transportiert das Unternehmen jährlich ca. 17.000 Ladeeinheiten mit einem kombinierten Schiene-Straße-System und trägt auf diese Weise zu einer Reduzierung des CO2-Ausstoßes von bis zu 70% im Vergleich zum reinen Transport auf der Straße bei.
• Alleine im kombinierten Transport von Keramik aus dem Bezirk Sassuolo nach Nordeuropa konnten 6.653.000 kg CO2 eingespart werden.

+ EFFIZIENTER EINSATZ DER ENERGIE- UND WASSERRESSOURCEN SOWIE DER ROHSTOFFE/VERWENDUNG ERNEUERBARER ENERGIEQUELLEN
• 2014 war die von Photovoltaikanlagen produzierte Energie in den diversen Anlagen gleich 1.185.836 kWh, wodurch der Stromverbrauch in den Filialen um 65% reduziert wurde. Seit der Installation der Photovoltaikanlagen bis heute wurden 1.5 Mio. kg CO2 eingespart.

FERCAM hat sich zudem mit einem "Relamping"-Einsatz in Zusammenarbeit mit dem Polytechnikum in Turin engagiert: Ersatz der aktuellen Beleuchtungsanlage durch eine LED-Alternative mit hoher Effizienz in zwei Anlagen. Dadurch konnten ca. 221,011 kWh eingespart werden. Das entspricht 65% des aktuellen Verbrauchs.
News
Auch während der Weihnachtszeit ist FERCAM für Sie da und somit in der Lage Ihre Transport- und Logistikbedürfnisse...
News
2 Schülerinnen und 12  Schüler der technologischen Fachoberschule „Max Valier“ aus Bozen haben jüngst...
News
FERCAM verzeichnet trotz schwierigem Marktumfeld  eine  solide Geschäftsentwicklung im ersten Dreivierteljahr 2014;...
News
12 Studenten des Bachelor-Studiengangs Industrie- und Maschineningenieurwesen, Studienzweig Logistik- und Produktions-ingenieurwesen...
Transport
Teilladungen auf der Strasse auf dem gesamten nationalen und internationalen Territorium
Air & Ocean
Mit FERCAM gibt es keine Destinationen, die nicht möglich wären
Scroll Down
OK Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen